Turnverein Elsava Elsenfeld 1905 e.V.

History

Diese Daten wurden zusammengetragen von unserem Sportfreund
Gerd Kurth

 

1905 Am 1.Februar 1905 wurde der Turnverein Elsava 05 von 33 sportbegeisterten Einwohnern des damaligen Pfarrdorfes Elsenfeld gegründet, um im Jahnschen Geist, Sport in unserer Heimatgemeinde zu treiben.
Zum ersten Vorsitzenden wurde Friedrich Gumbel, der mit dem zweiten Vorsitzenden Josef Klug mit dem Kassenwart Valentin Klug, dem Schriftführer Leo Pfeifer, dem Lesewart Emil Schuck, dem Protokollbuchführer U.L., dem Zeugwart Emil Haas, dem Turnwart Alois Klug und zwei Beisitzern, Adam Klug und Edmund Becker sowie dem Vereinsdiener Josef Münzenberger die Vereinsführung übernahm
1906 Josef Bauer wird Nachfolger von Friedrich Gumbel der aus Elsenfeld wegzieht.
1907 Kauf des ersten Turnplatzes am Knabenweg. 
1911 Die Mitgliederzahl des TVE steigt auf 85.
1912 1. Fahnenweihe, ein Fest für das ganze Dorf.
1914 An der Rückerstraße wird ein großes Gelände als Turnplatz gekauft.
1918 Bis Ende des ersten Weltkrieges hat der TVE 16 gefallene Turnbrüder zu verzeichnen.
1919 Neubeginn mit behelfsmäßigem Saalturnen im Kronesaal.
1920 Wird die Faustballabteilung gegründet.
1922 Ludwig Weiland, der seit 1911 2. Vorsitzender war übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden
1925 Kommt eine Leichtathletikabteilung zum TVE
1926 Übernimmt Erhard Becker die Vereinsführung
1928 Die neue Schwimmabteilung beginnt mit Staffelschwimmen im Main.
1929 Das 25jährige Stiftungsfest leitet der langjährige Vorsitzende Erhard Becker.
20 noch lebende Gründungsmitglieder werden geehrt
1932 Zum ersten Mal findet in Elsenfeld das Gauturnfest des Turngaues Main - Spessart statt.
1933 Zusammenschluss des TVE, mit dem 1. FC Elsenfeld und Teilnahme an dem Staffellauf zum Niederwald-Denkmal
1934 Bildung eines Ausschusses zum Bau einer Turnhalle.
1935 Trennung des TVE und des 1. FC Elsenfeld.
Der Turnbruder Ottmar Becker verunglückt am Gauturnfest in Kahl tödlich.

- top -

1940 Einstellung aller offiziellen Veranstaltungen des TVE wegen des 2. Weltkrieges
1945 Zum Ende des Krieges hat der TVE 32 gefallene und 7 vermisste Turnbrüder zu beklagen
Der TVE und der 1. FC schließen sich zu dem ""Turn- und Sportverein Elsava"" unter dem 1. Vorsitzenden Anton Schuck zusammen und die sportlichen Aktivitäten laufen wieder an.
1951 Die Fusion wird wieder aufgelöst und es gibt seit diese Zeit den ""Turnverein Elsava Elsenfeld 05 e.V."" und den ""FSC Elsava Elsenfeld e.V.""
1953 Grundsteinlegung zum Bau der Elsava - Turnhalle. 1. Vorsitzender ist Josef Heichele.
1954 Einweihung der Elsava -Turnhalle. 12.500 freiwillige Arbeitsstunden wurden von den Mitgliedern geleistet.
1955 Werner Spatz übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden
1957 Erweiterung der Turnhalle, wieder stehen 1.000 freiwillige Arbeitsstunden in den Analen. Als 1. Vorsitzender steht Helmut Klug an der Spitze des Vereins
1958 Wird die Tischtennis - Abteilung gegründet.

- top -

1960 Die Turnabteilung wird durch eine Altersriege erweitert.
1962 Als neue Sportart kommt Basketball zum TVE.
1964 Das 10jährige Bestehen der Elsava – Turnhalle wird mit einem Festakt begangen.
1967 Das Sportangebot wird durch die Gründung einer Judo - Abteilung erweitert.
1968 Der TVE ist zum 2. Mal Ausrichter des Gau - Turnfestes.
1973 Volleyball wird als Mannschaftssport im Verein aufgenommen.
1974 Eine Rollschuhabteilung erweitert das Angebot des TVE.
1975 Die Erste Ausgabe unserer Vereinszeitschrift ""WIR"" erscheint
1976 Das Bayerische Landes - Turnfest findet im Landkreis Miltenberg mit Schwerpunkt in Elsenfeld statt.
1977 Die Seniorenturnstunde wird eingeführt und Orientierungslauf kommt ins Sportangebot.
1978 Der verdiente und langjährige 1. Vorsitzende Helmut Klug wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt und Heinz Gramm übernimmt den 1. Vorsitz.
1979 Das Breitensportangebot wird mit einer Herzsportabteilung erweitert und Orientierungslauf ist die neue Sportart im TVE.

- top -

1980 75 Jahre TVE mit Weihe einer neuen Fahne.
1981 Die Faustballabteilung baut das Gelände südlich des Schwimmbades zu einen Rasenplatz aus. Dabei fielen ca. 1.100 freiwillig geleistete Stunden an.
1982 Die Renovierung des Clubraumes der Elsava – Turnhalle wird durchgeführt.
1983 Wird der Turnplatz vom Markt Elsenfeld in eine Allwetterplatz umgebaut, der Bayerncup – Orientierungslauf findet im Forstwald statt und die Einweihung des Faustballplatzes wird mit dem 50jährigen Bestehen der Faustballabteilung gefeiert. Der erste Vorsitzende ist Arnulf Cusminus.
1984 Das Gau – Turnfest wir zum 3. Mal in Elsenfeld in Verbindung mit dem Bezirksturnfest durchgeführt.
1985 Heinz Gramm übernimmt wieder den 1. Vorsitz. Fertigstellung des Geräteanbaues West mit 900 freiwillig geleisteten Stunden, Sanierung der Bar und Sportwerbenachmittag mit Ehrenabend ""80 Jahre TVE"". 
1986 Bildung eines Bauausschusses zur Erweiterung der Elsava – Turnhalle und eines Festplanungsausschusses für das Gauturnfest 1987.
1987 Die Ausrichtung des Gau – Turnfestes wird zum 4. Mal vom TVE übernommen und die Leichtathletikabteilung führt das 3. Leichtathletik – Schülerturnfest durch. 24 Sportler des TVE nehmen am Deutschen Turnfest in Berlin teil, und die Mitgliederversammlung lehnt den Plan für die Erweiterung der Elsava – Turnhalle ab.
1988 15 Teilnehmer stellt der TVE beim Bezirksturnfest in Münnerstadt.
1989 Die Herzsportgruppe feiert das 10jährige Bestehen in Verbindung mit dem 6. Nordbayerischen Koronar-Gruppentreffen mit einem Festakt im Bürgerzentrum.
Beginn der Erweiterung der Elsava- Turnhalle mit neuen Umkleide- und Sanitärräumen.
5. Leichtathletik – Schülersportfest in Elsenfeld.

- top -

1990 Einweihung des Hallenanbaues Nord. Der TVE wird 85 Jahre alt.
1991 Heinz Gramm gibt den 1. Vorsitz an Theo Oberle ab.
1992 Die Judo – Abteilung feiert das 25jährige Bestehen und die Schwimmabteilung veranstaltet das 1. Internationale Nachwuchs - Schwimmfest. Im Bereich Gesundheitssport kommt die Rückenschulung dazu.
1993 Nehmen zwei Athleten des TVE an der Senioren – Leichtathletik – Weltmeisterschaft in Miyazaki in Japan teil und kehren mit Weltmeistertiteln zurück. Die Vereinszeitschrift erscheint mit der Nr. 75
1994 15 Jahre Ambulante Koronargruppe Herzsport im TVE, 15. Elsenfelder Volleyballturnier und 10. Volleyball Ortsmeisterschaft.
Die Deutsche Olympische Gesellschaft beauftragt den TVE mit der ""Olympic Day Run"" Veranstaltung und der TVE richtet das Gaukinderturnfest aus.
Unsere Elsava – Turnhalle besteht 40 Jahre.
1995 Der TVE wird 90 Jahre alt und die Sportart Triathlon wird im TVE aufgenommen, das 10 Leichtathletiksportfest wird durchgeführt. Die Tischtennis - Abteilung bietet Badminton an.
1996 Sanierung der Elsava – Turnhalle innerhalb von 4 Wochen. Es wurden wieder 1800 freiwillige Arbeitsstunden der Mitglieder verbucht. Die Judo – Abteilung wir mit dem Angebot Aikido erweitert.
1998 Die Herzsportgruppe des TVE ist beim Deutschen Turnfest in München dabei und die Volleyball – Abteilung feiert 25jähriges Bestehen. Es bildet sich im Bereich Gesundheitssport eine Gruppe Walking.
1999 20 Jahre Herzsport im TVE
2000 Der TVE besteht 95 Jahre und die Leichtathletikabteilung wurde vor 75 Jahren gegründet

- top -

letzte Änderung 14.08.2012