Faustball Homepage des TV Elsenfeld

Spieltage - Ergebnisse - Tabellen
Halle 2012/2013

sonstige Faustball-Ergebnisse

2011/2012    2012/2013    2013/2014    2014/2015   

 

2./3. Herren  -  1. Damen  -  M55 - U16 männl  -  U14 männl.

 

2. und 3. Herren - KreisklasseA - Unterfranken

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TV Elsenfeld II 14 26:2 26:2
2. TV Glattbach I 14 22:6 22:6
3. TSV Alzenau I 14 19:9 19:9
4. TV Elsenfeld III 14 15:13 15:13
5. Eintracht Leidersbach II 14 13:15 13:15
6. TV Laufach I 14 9:19 9:19
7. TV Haibach III 14 7:21 7:21
8. SG Seligenstadt II 14 1:27 1:27
letzte Änderung : Sun.10.03.2013 14:03.

Ergebnisse

zertifizierte Ergebnisse sind fett gedruckt.
Mannschaften 1 2 3 4 5 6 7 8
1. TV Laufach I X:X
X:X
2:0
0:2
0:2
0:2
1:1
0:2
0:2
0:2
0:2
1:1
2:0
1:1
2:0
0:2
2. TV Haibach III 0:2
2:0
X:X
X:X
0:2
0:2
1:1
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
2:0
2:0
0:2
0:2
3. TV Glattbach I 2:0
2:0
2:0
2:0
X:X
X:X
1:1
2:0
1:1
0:2
2:0
2:0
2:0
2:0
1:1
1:1
4. Eintracht Leidersbach II 1:1
2:0
1:1
2:0
1:1
0:2
X:X
X:X
0:2
0:2
0:2
1:1
2:0
2:0
0:2
1:1
5. TV Elsenfeld II 2:0
2:0
2:0
2:0
1:1
2:0
2:0
2:0
X:X
X:X
2:0
2:0
2:0
2:0
1:1
2:0
6. TV Elsenfeld III 2:0
1:1
2:0
2:0
0:2
0:2
2:0
1:1
0:2
0:2
X:X
X:X
2:0
2:0
0:2
1:1
7. SG Seligenstadt II 0:2
1:1
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
X:X
X:X
0:2
0:2
8. TSV Alzenau I 0:2
2:0
2:0
2:0
1:1
1:1
2:0
1:1
1:1
0:2
2:0
1:1
2:0
2:0
X:X
X:X
letzte Änderung : Sun.10.03.2013 14:03.

7. Spieltag:

03.02.2013, 09:00, Haibach:

51.  TSV Alzenau I TV Glattbach I 1:1 (7:11 / 11:8)
52.  SG Seligenstadt II TV Haibach III 0:2 (8:11 / 5:11)
53.  TSV Alzenau I TV Laufach I 2:0 (11:7 / 13:11)
54.  SG Seligenstadt II TV Glattbach I 0:2 (7:11 / 7:11)
55.  TSV Alzenau I TV Haibach III 2:0 (11:9 / 11:7)
56.  SG Seligenstadt II TV Laufach I 1:1 (15:14 / 7:11)

Ohne Saisonniederlage errang die zweite Mannschaft die Kreismeisterschaft. Auch der TSV Alzenau, der an diesem letzten Spieltag alle Spiele hätte gewinnen müssen, um das Team noch theoretisch abzufangen, konnte den Lauf der Mannschaft nicht stoppen. Schon gegen Seligenstadt holte man die benötigten Zähler und auch im direkten Vergleich behielt der TVE die Oberhand. In der Mannschaft spielten Thomas Elbert, Christian Schmitt, Robert Keim, Andreas Niedenzu, Norbert Sauerwein, Stefan Mack, Bernhard Schüssler.

Elsenfeld III beendete die Saison nach dem Sieg über Seligenstadt und dem Remis gegen Alzenau mit einem sehr guten 4. Platz.

6. Spieltag:

20.01.2013, 09:00, Laufach:

42.  TV Elsenfeld III TV Laufach I 1:1 (9:11 / 11:5)
43.  TV Elsenfeld III TV Glattbach I 0:2 (5:11 / 8:11)
44.  Eintracht Leidersbach II TV Laufach I 2:0 (11:3 / 11:9)
45.  TV Elsenfeld III TV Haibach III 2:0 (12:10 / 15:14)
46.  Eintracht Leidersbach II TV Glattbach I 0:2 (6:11 / 5:11)
47.  TV Elsenfeld II TV Laufach I 2:0 (11:4 / 11:6)
48.  Eintracht Leidersbach II TV Haibach III 2:0 (11:3 / 13:11)
49.  TV Elsenfeld II TV Glattbach I 2:0 (11:7 / 11:8)
50.  TV Elsenfeld II TV Haibach III 2:0 (11:3 / 11:9)

Einen ganz großen Schritt Richtung Meisterschaft machte die 1. Herrenmannschaft an diesem Spieltag. Sehr konzentriert spielend gewann sie die Partien, wobei das wichtigste Spiel gegen den härtesten Widersacher TV Glattbach war.
Aber auch in diesem Match ließen sich die Spieler nicht beeindrucken und fuhren den Sieg mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung nach Hause.
Die dritte Mannschaft zeigte bis auf das Spiel gegen Glattbach, in dem sie zu statisch agierte, eine ansprechende Leistung und wurde dafür mit 3:3 Punkten belohnt.

 

4. Spieltag:

02.12.2012, 09:00, Seligenstadt:

28.  Eintracht Leidersbach II SG Seligenstadt II 2:0 (11:0 / 11:0)
29.  TV Elsenfeld II TSV Alzenau I 1:1 (7:11 / 11:7)
30.  TV Elsenfeld III SG Seligenstadt II 2:0 (11:0 / 11:0)
31.  Eintracht Leidersbach II TSV Alzenau I 0:2 (5:11 / 7:11)
32.  TV Elsenfeld II SG Seligenstadt II 2:0 (11:0 / 11:0)
33.  TV Elsenfeld III TSV Alzenau I 0:2 (5:11 / 8:11)
34.  SG Seligenstadt II TSV Alzenau I 0:2 (0:11 / 0:11)

Durch das Unentschieden gegen Alzenau bleibt unsere 2. Mannschaft weiterhin Tabellenführer in der Kreisklasse.
Die dritte Mannschaft holte 2:2 Punkte und sicherte sich Tabellenplatz 4.

3. Spieltag:

25.11.2012, 09:00, Haibach:

22.  TV Laufach I SG Seligenstadt II 2:0 (11:1 / 11:6)
23.  TV Haibach III TSV Alzenau I 0:2 (6:11 / 9:11)
24.  TV Glattbach I SG Seligenstadt II 2:0 (11:2 / 11:6)
25.  TV Laufach I TSV Alzenau I 2:0 (15:13 / 11:8)
26.  TV Haibach III SG Seligenstadt II 2:0 (11:2 / 11:5)
27.  TV Glattbach I TSV Alzenau I 1:1 (11:8 / 10:12)

2. Spieltag:

18.11.2012, 09:00, Elsenfeld:

16.  Eintracht Leidersbach II TV Elsenfeld II 0:2 (4:11 / 10:12)
17.  Eintracht Leidersbach II TV Elsenfeld III 0:2 (6:11 / 9:11)
18.  TV Elsenfeld II TV Elsenfeld III 2:0 (11:5 / 11:9)
19.  TV Elsenfeld II Eintracht Leidersbach II 2:0 (11:7 / 11:6)
20.  TV Elsenfeld III Eintracht Leidersbach II 1:1 (9:11 / 11:6)
21.  TV Elsenfeld III TV Elsenfeld II 0:2 (9:11 / 10:12)

Ruhig und abgeklärt spielten die alten Hasen von Elsenfeld II ihr Programm herunter und holten sich aus allen Spielen die Punkte.
Die junge Elsenfelder "Dritte" versuchte in den Partien zwar mit allen Mitteln dagegenzuhalten, scheiterte aber letztendlich an einer noch zu hohen Eigenfehlerquote.
Gegen die insgesamt etwas enttäuschenden Leidersbacher zeigten die Jungs  im ersten Spiel, was sie draufhaben und beherrschten den Gegner klar. Im Rückspiel verspielten sie zwar den ersten Satz, den zweiten hatten sie aber wieder im Griff.

1. Spieltag:

11.11.2012, 09:00, Elsenfeld:

1.  TV Glattbach I Eintracht Leidersbach II 1:1 (11:8 / 4:11)
2.  TV Haibach III Eintracht Leidersbach II 1:1 (11:9 / 5:11)
3.  TV Glattbach I TV Elsenfeld II 1:1 (14:15 / 11:9)
4.  TV Laufach I Eintracht Leidersbach II 1:1 (5:11 / 14:12)
5.  TV Haibach III TV Elsenfeld II 0:2 (5:11 / 8:11)
6.  TV Glattbach I TV Elsenfeld III 2:0 (11:4 / 11:8)
7.  TV Laufach I TV Elsenfeld II 0:2 (4:11 / 7:11)

Bis auf das Auftaktspiel gegen Glattbach zeigte sich Elsenfeld II unbeeindruckt und holte sich in den beiden restlichen Partien die Punkte.
Die Youngsters von Elsenfeld III ließen gegen Glattbach durch eine hohe Eigenfehlerquote die Punkte liegen, revanchierte sich aber beeindruckend in den Spielen gegen Laufach und Haibach

 

 

1. Damen - Landesliga Nord

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. TV 1848 Schwabach 10 27:13 18:2 404:333
2. DJK FV Ursensollen 10 28:9 16:4 374:303
3. TV Haibach (A) 10 25:8 16:4 354:265
4. DJK Üchtelhausen 12 27:14 16:8 426:360
5. TV Meierhof 10 13:22 6:14 318:355
6. TV 1860 Fürth 10 13:23 6:14 304:351
7. TV Elsava Elsenfeld (N) 12 13:28 6:18 352:418
8. TSV Cadolzburg (N) 10 1:30 0:20 197:344
letzte Änderung : Sun.16.12.2012 15:12.

 

Ergebnisse

zertifizierte Ergebnisse sind fett gedruckt.
Mannschaften 1 2 3 4 5 6 7 8
1. TV Haibach (A) X:X
X:X
3:0
3:1
0:3
3:1
3:0
:
3:0
3:0
3:0
:
:
:
1:3
3:0
2. TV Elsava Elsenfeld (N) 0:3
1:3
X:X
X:X
0:3
:
3:0
3:0
3:1
0:3
1:3
2:3
0:3
0:3
0:3
:
3. DJK Üchtelhausen 3:0
1:3
3:0
:
X:X
X:X
3:0
3:0
0:3
3:0
1:3
:
3:2
1:3
3:0
3:0
4. TSV Cadolzburg (N) 0:3
:
0:3
0:3
0:3
0:3
X:X
X:X
:
:
1:3
0:3
0:3
0:3
0:3
:
5. TV 1860 Fürth 0:3
0:3
1:3
3:0
3:0
0:3
:
:
X:X
X:X
1:3
1:3
1:3
:
3:2
:
6. TV 1848 Schwabach 0:3
:
3:1
3:2
3:1
:
3:1
3:0
3:1
3:1
X:X
X:X
3:2
:
3:1
:
7. DJK FV Ursensollen :
:
3:0
3:0
2:3
3:1
3:0
3:0
3:1
:
2:3
:
X:X
X:X
3:0
3:1
8. TV Meierhof 3:1
0:3
3:0
:
0:3
0:3
3:0
:
2:3
:
1:3
:
0:3
1:3
X:X
X:X
letzte Änderung : Sun.16.12.2012 15:12.

7. Spieltag:

16.12.2012, 10:00, TV Elsava Elsenfeld:

37.  TV Elsava Elsenfeld (N) TV 1848 Schwabach 2:3 (11:6 / 11:4 / 8:11 / 8:11 / 13:15)
38.  TV Elsava Elsenfeld (N) TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:8 / 11:8 / 11:9)
39.  TV 1848 Schwabach TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:5 / 11:8 / 11:6)

16.12.2012, 10:00, TV Haibach:

40.  TV Haibach (A) DJK Üchtelhausen 3:1 (9:11 / 11:8 / 12:10 / 13:11)
41.  TV Haibach (A) TV Meierhof 3:0 (11:6 / 15:13 / 11:8)
42.  DJK Üchtelhausen TV Meierhof 3:0 (11:5 / 11:5 / 11:8)

Im Kampf gegen den Abstieg erwischte unsere Mannschaft in der Partie gegen Schwabach einen furiosen Auftakt
Souverän holte sie sich in überzeugender Manier die beiden ersten Sätze vor einem begeistert mitgehenden Publikum.
Leider konnte das Team im folgenden Satz diesen Lauf nicht fortsetzen, denn Schwabach kam nun auch besser ins Spiel.
Der folgende Verlust des 3. Satzes war zwar schmerzlich, aber es war ja noch alles drin.
Als dann aber auch der vierte Satz durch Nichtnutzung zahlreicher Chancen seitens des TVE an Schwabach ging, war das Spiel wieder offen und ein fünfter Satz musste die Entscheidung bringen.
Und wieder einmal wurde unser Team leider Opfer seiner mangelnden Chancenverwertung. Betreuer Bernd Sommer musste verzweifelt mit ansehen wie seine Schützlinge trotz 2:0 Satzführung und mehrerer Satz-bzw. Matchbälle Schwabach den Sieg überlassen mussten und für ihre wirklich konkurrenzfähige Leistung wieder nicht belohnt wurden.
Dass dieses Match Kraft gekostet hatte und von den Spielerinnen mental noch nicht verarbeitet war konnten die Zuschauer im anschließenden Spiel gegen Cadolzburg deutlich sehen.
Dennoch setzte sich unser Team über Kampf und mit mehr Fortune durch und holte sich verdient den Sieg.

6. Spieltag:

02.12.2012, 10:00, DJK FV Ursensollen (Sulzbach-Rosenberg):

31.  DJK FV Ursensollen TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:5 / 11:4 / 11:9)
32.  DJK FV Ursensollen DJK Üchtelhausen 3:1 (7:11 / 11:8 / 11:9 / 11:5)
33.  TSV Cadolzburg (N) DJK Üchtelhausen 0:3 (8:11 / 12:14 / 9:11)

09.12.2012, 10:00, TV Haibach:

34.  TV Haibach (A) TV 1860 Fürth 3:0 (11:8 / 11:6 / 11:9)
35.  TV Haibach (A) TV Elsava Elsenfeld (N) 3:1 (11:3 / 10:12 / 11:8 / 11:6)
36.  TV 1860 Fürth TV Elsava Elsenfeld (N) 3:0 (11:1 / 11:9 / 12:10)

Gut gespielt und doch nichts gewonnen. Mit dieser Erkenntnis rückte das Ziel unserer Damen sich aus dem Tabellenkeller zu verabschieden leider in weite Ferne. Aber es ist noch nicht alles verloren. Dazu braucht das Team allerdings aus den noch ausstehenden Spielen nahezu alle Punkte.
Ob dieses Vorhaben gelingen kann, wird sich schon am kommenden Wochenende beim Heimspieltag in der Sparkassenarena zeigen.
Denn dann geht es gegen den Tabellenletzten Cadolzburg, gegen den auf jeden Fall gepunktet werden muss und gegen die Damen aus Schwabach, die Zweiter der Tabelle sind. Das wird natürlich ein hartes Stück Arbeit, aber auch gegen dieses Team ist ein Sieg möglich.

5. Spieltag:

25.11.2012, 10:00, TV Elsava Elsenfeld:

25.  TV Elsava Elsenfeld (N) TV 1848 Schwabach 1:3 (5:11 / 9:11 / 11:6 / 4:11)
26.  TV Elsava Elsenfeld (N) TV 1860 Fürth 3:1 (11:9 / 11:6 / 5:11 / 11:9)
27.  TV 1848 Schwabach TV 1860 Fürth 3:1 (7:11 / 11:3 / 11:7 / 11:8)

Im Spiel gegen Schwabach noch unter Wert geschlagen, gelang es unseren Damen gegen Fürth viel besser die Gegnerinnen unter Druck zu setzen und diese zu Fehlern zu zwingen. Nur der unnötig verlorene 3. Satz schmälerte ein wenig die solide Leistung des Teams, das endlich den längst verdienten Sieg einfahren konnte.

25.11.2012, 13:00, DJK Üchtelhausen (Dittelbrunn):

28.  DJK Üchtelhausen TV Meierhof 3:0 (13:11 / 11:8 / 11:3)
29.  DJK Üchtelhausen TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:1 / 11:3 / 11:8)
30.  TV Meierhof TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:1 / 11:5 / 11:5)

4. Spieltag:

18.11.2012, 10:00, DJK Üchtelhausen (Schweinfurt):

19.  DJK Üchtelhausen TV Elsava Elsenfeld (N) 3:0 (11:7 / 11:7 / 11:9)
20.  DJK Üchtelhausen DJK FV Ursensollen 3:2 (11:9 / 10:12 / 11:7 / 5:11 / 11:5)
21.  TV Elsava Elsenfeld (N) DJK FV Ursensollen 0:3 (8:11 / 9:11 / 4:11)

18.11.2012, 14:00, TV Meierhof (Münchberg):

22.  TV Meierhof TV Haibach (A) 3:1 (11:5 / 6:11 / 11:8 / 11:5)
23.  TV Meierhof TV 1848 Schwabach 1:3 (11:8 / 5:11 / 9:11 / 8:11)
24.  TV Haibach (A) TV 1848 Schwabach 3:0 (11:5 / 13:11 / 11:9)

2. Spieltag:

04.11.2012, 10:00, TV 1860 Fürth:

7.  TV 1860 Fürth TV 1848 Schwabach 1:3 (11:8 / 1:11 / 6:11)
8.  TV 1860 Fürth DJK Üchtelhausen 3:0 (11:6 / 11:8 / 11:9)
9.  TV 1848 Schwabach DJK Üchtelhausen 3:1 (9:11 / 11:8 / 11:8))

04.11.2012, 14:00, TV Meierhof (Münchberg):

10.  TV Meierhof DJK FV Ursensollen 1:3 (14:12 / 9:11 / 6:11)
11.  TV Meierhof TV Elsava Elsenfeld (N) 3:0 (14:12 / 15:13 / 15:14)
12.  DJK FV Ursensollen TV Elsava Elsenfeld (N) 3:0 (11:8 / 11:8 / 11:8)

Gegen die etablierten Mannschaften des Gastgebers und Ursensollen zeigten die Elsenfelder Spielerinnen jeweils eine absolut klassenreife Vorstellung und führten in jedem Satz.
Dennoch konnten unglaubliche 21 (!) Satzbälle warum auch immer nicht gesetzt werden um die Partien für sich zu entscheiden.
Trotzdem haben die Spiele gezeigt, dass die Mannschaft die Qualität für diese Klasse mitbringt und mit etwas mehr Glück durchaus wichtige Punkte erkämpfen kann.

1. Spieltag:

28.10.2012, 09:00, Haibach:

1. TV Haibach (A) TV Elsava Elsenfeld (N) 3:0 (11:5 / 11:1 / 11:6)
2. TV Haibach (A) TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:1 / 11:3 / 11:5)
3. TV Elsava Elsenfeld (N) TSV Cadolzburg (N) 3:0 (11:9 / 11:6 / 11:4)

Das Auftaktspiel der Landesliga Nord gewann der gastgebende Bundesligaabsteiger und Favorit Haibach leider klar mit 3:0 Sätzen.
Die Zuschauer sahen unser Team mit zu vielen Eigenfehlern agieren, was Haibach natürlich ausnutzte und den Sieg unbedrängt einfuhr.
Im Spiel gegen Cadolzburg zeigten unsere Spielerinnen dann eine kollektiv geschlossene Leistung und ließ sich nach einem umkämpften ersten Satz die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

28.10.2012, 14:00, TV Meierhof (Münchberg):

4.  TV Meierhof TV 1860 Fürth 2:3 (7:11 / 8:11 / 11:9 / 12:10 / 9:11)
5.  TV Meierhof DJK FV Ursensollen 0:3 (8:11 / 7:11 / 6:11)
6.  TV 1860 Fürth DJK FV Ursensollen 1:3 (11:7 / 5:11 / 8:11))

 

 

Spielplan Bezirksliga Unterfranken Halle M I 2012/2013

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. Eintracht Leidersbach I 16 31:9 30:2 404:283
2. NHV Schweinfurt I 16 26:10 24:8 361:258
3. TV Segnitz II 16 17:21 14:18 336:336
4. TuS Frammersbach III 16 19:22 12:20 333:374
5. TV Weilbach I 16 16:23 12:20 346:371
6. TuS Damm II 16 16:24 12:20 288:376
7. TV Elsenfeld I 12 15:17 10:14 279:269
8. TV Kahl I 12 10:16 10:14 209:227
9. TV Haibach II 12 10:18 8:16 194:256
letzte Änderung : Sun.10.03.2013 13:03.

 

zertifizierte Ergebnisse sind fett gedruckt.
Mannschaften 1 2 3 4 5 6 7 8 9
1. TuS Damm II X:X
X:X
2:1
1:2
2:1
2:0
1:2
0:2
0:2
0:2
0:2
0:2
2:1
1:2
2:0
1:2
2:1
0:2
2. Eintracht Leidersbach I 1:2
2:1
X:X
X:X
2:0
2:1
2:0
2:1
2:0
2:1
2:0
2:0
2:1
2:0
2:1
2:0
2:0
2:1
3. TV Weilbach I 1:2
0:2
0:2
1:2
X:X
X:X
2:1
2:1
2:0
2:1
1:2
0:2
0:2
0:2
1:2
2:0
0:2
2:0
4. TV Elsenfeld I 2:1
2:0
0:2
1:2
1:2
1:2
X:X
X:X
:
:
:
:
1:2
2:1
2:1
2:0
0:2
1:2
5. TV Haibach II 2:0
2:0
0:2
1:2
0:2
1:2
:
:
X:X
X:X
:
:
0:2
2:1
0:2
2:1
0:2
0:2
6. TV Kahl I 2:0
2:0
0:2
0:2
2:1
2:0
:
:
:
:
X:X
X:X
0:2
2:1
0:2
0:2
0:2
0:2
7. TuS Frammersbach III 1:2
2:1
1:2
0:2
2:0
2:0
2:1
1:2
2:0
1:2
2:0
1:2
X:X
X:X
1:2
0:2
1:2
0:2
8. TV Segnitz II 0:2
2:1
1:2
0:2
2:1
0:2
1:2
0:2
2:0
1:2
2:0
2:0
2:1
2:0
X:X
X:X
0:2
0:2
9. NHV Schweinfurt I 1:2
2:0
0:2
1:2
2:0
0:2
2:0
2:1
2:0
2:0
2:0
2:0
2:1
2:0
2:0
2:0
X:X
X:X
letzte Änderung : Sun.24.02.2013 16:02.

7. Spieltag:

24.02.2013, 09:30, Haibach - Sporthalle am Hohen Kreuz:

58.  TuS Frammersbach III TV Elsenfeld I 1:2 (6:11 / 11:8 / 6:11)
59.  TV Segnitz II TV Haibach II 1:2 (11:6 / 11:13 / 6:11)
60.  NHV Schweinfurt I TV Kahl I 2:0 (11:8 / 11:2)
61.  TV Segnitz II TV Elsenfeld I 0:2 (5:11 / 6:11)
62.  TuS Frammersbach III TV Haibach II 1:2 (11:7 / 8:11 / 7:11)
63.  TV Segnitz II TV Kahl I 2:0 (11:9 / 14:12)
64.  NHV Schweinfurt I TV Elsenfeld I 2:1 (11:6 / 8:11 / 11:7)
65.  NHV Schweinfurt I TV Haibach II 2:0 (11:6 / 11:7)
66.  TuS Frammersbach III TV Kahl I 1:2 (8:11 / 11:9 / 6:11)

Durch die zwei wichtigen Siege hat die Mannschaft letzten Spieltag die Chance sich noch bis auf Rang drei vorzuarbeiten.

6. Spieltag:

17.02.2013, 09:30, Haibach - Sporthalle am Hohen Kreuz:

49.  TV Elsenfeld I TuS Damm II 2:0 (11:0 / 11:0)
50.  TV Haibach II Eintracht Leidersbach I 1:2 (11:8 / 9:11 / 9:11)
51.  TV Kahl I TV Weilbach I 2:0 (11:3 / 11:6)
52.  TV Haibach II TuS Damm II 2:0 (11:0 / 11:0)
53.  TV Elsenfeld I Eintracht Leidersbach I 1:2 (4:11 / 11:6 / 1:11)
54.  TV Haibach II TV Weilbach I 1:2 (7:11 / 11:9 / 10:12)
55.  TV Kahl I TuS Damm II 2:0 (11:0 / 11:0)
56.  TV Kahl I Eintracht Leidersbach I 0:2 (8:11 / 5:11)
57.  TV Elsenfeld I TV Weilbach I 1:2 (11:7 / 8:11 / 8:11)

Ein durchwachsener Spieltag mit Höhen u. Tiefen, aber einer Steigerung im letzten Spiel gegen Weilbach. Allerdings könnten die zwei Punkte aus diesem Spieltag für den Klassenerhalt zu wenig gewesen sein.
Nächster Spieltag am Sonntag 24.02.13 in Haibach.

5. Spieltag:

40.  TuS Frammersbach III TuS Damm II 2:1 (8:11 / 11:3 / 11:7)
41.  TV Segnitz II Eintracht Leidersbach I 0:2 (4:11 / 4:11)
42.  NHV Schweinfurt I TV Weilbach I 0:2 (9:11 / 0:11)
43.  TV Segnitz II TuS Damm II 2:1 (11:8 / 12:14 / 11:4)
44.  TuS Frammersbach III Eintracht Leidersbach I 0:2 (3:11 / 4:11)
45.  TV Segnitz II TV Weilbach I 0:2 (11:13 / 7:11)
46.  NHV Schweinfurt I TuS Damm II 2:0 (11:5 / 13:11)
47.  NHV Schweinfurt I Eintracht Leidersbach I 1:2 (8:11 / 11:7 / 10:12)
48.  TuS Frammersbach III TV Weilbach I 2:0 (11:7 / 11:8)

 

4. Spieltag:

09.12.2012, 09:30, NHV-Dittelbrunn Marienbach-Zentrum:

31.  NHV Schweinfurt I TV Kahl I 2:0 (11:4 / 11:3)
32.  TV Segnitz II TV Haibach II 2:0 (11:0 / 11:0)
33.  TuS Frammersbach III TV Elsenfeld I 2:1 (9:11 / 11:7 / 11:7)
34.  TuS Frammersbach III TV Haibach II 2:0 (11:0 / 11:0)
35.  TV Segnitz II TV Kahl I 2:0 (11:5 / 11:4)
36.  TV Segnitz II TV Elsenfeld I 1:2 (5:11 / 11:9 / 3:11)
37.  NHV Schweinfurt I TV Haibach II 2:0 (11:0 / 11:0)
38.  TuS Frammersbach III TV Kahl I 2:0 (11:4 / 11:8)
39.  NHV Schweinfurt I TV Elsenfeld I 2:0 (11:5 / 11:7)

Ein durchwachsener Spieltag.
Das 1.Spiel hätten wir auch gewinnen können, wenn wir konzentrierter gespielt hätten.
Im 2.Spiel besiegten sich die jungen Segnitzer ab dem 2. Satz selber.
Der Gegener im 3.Spiel war einfach zu stark.

3. Spieltag:

25.11.2012, 09:30, Kahl - Waldseehalle:

16.  TuS Damm II TV Elsenfeld I 1:2 (4:11 / 11:9 / 6:11)
17.  Eintracht Leidersbach I TV Haibach II 2:0 (11:6 / 11:6)
18.  TV Weilbach I TV Elsenfeld I 2:1 (11:13 / 11:7 / 11:7)
19.  TuS Damm II TV Kahl I 0:2 (4:11 / 4:11)
20.  TV Weilbach I TV Haibach II 2:0 (11:1 / 11:8)
21.  Eintracht Leidersbach I TV Elsenfeld I 2:0 (11:7 / 11:5)
22.  TV Weilbach I TV Kahl I 1:2 (8:11 / 11:5 / 9:11)
23.  TuS Damm II TV Haibach II 0:2 (5:11 / 3:11)
24.  Eintracht Leidersbach I TV Kahl I 2:0 (11:6 / 11:7)

2. Spieltag:

18.11.2012, 09:30, Damm-Schönberghalle:

10.  TuS Damm II Eintracht Leidersbach I 2:1 (5:11 / 11:6 / 11:4)
11.  TuS Damm II TV Weilbach I 2:1 (9:11 / 11:8 / 11:9)
12.  Eintracht Leidersbach I TV Weilbach I 2:0 (11:5 / 11:8)
13.  TuS Damm II Eintracht Leidersbach I 1:2 (5:11 / 11:6 / 6:11)
14.  TuS Damm II TV Weilbach I 2:0 (11:4 / 11:2)
15.  Eintracht Leidersbach I TV Weilbach I 2:1 (11:5 / 4:11 / 11:6)

1. Spieltag:

04.11.2012, 09:30, Frammersbach:

1.  TuS Frammersbach III TuS Damm II 1:2 (7:11 / 13:11 / 5:11)
2.  TV Segnitz II Eintracht Leidersbach I 1:2 (14:12 / 4:11 / 5:11)
3.  NHV Schweinfurt I TV Weilbach I 2:0 (11:6 / 11:7)
4.  TV Segnitz II TuS Damm II 0:2 (8:11 / 8:11)
5.  TuS Frammersbach III Eintracht Leidersbach I 1:2 (6:11 / 11:9 / 5:11)
6.  TV Segnitz II TV Weilbach I 2:1 (11:8 / 10:12 / 12:10)
7.  NHV Schweinfurt I TuS Damm II 1:2 (6:11 / 11:9 / 6:11)
8.  NHV Schweinfurt I Eintracht Leidersbach I 0:2 (9:11 / 6:11)
9.  TuS Frammersbach III TV Weilbach I 2:0 (11:7 / 15:13)

 

 

U 16 männlich - Unterfranken

U16 männlich wird ungeschlagen Unterfränkischer Meister

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. TV Elsenfeld 8 16:0 16:0 177:92
2. U18m - TV Laufach aK 8 10:6 10:6 158:123
3. TV SW-Oberndorf 8 8:11 8:8 176:181
4. TV Haibach 8 6:12 4:12 137:165
5. U16w - SG Laufach/Haibach 8 3:14 2:14 94:181
letzte Änderung : Sun.16.12.2012 12:12.

zertifizierte Ergebnisse sind fett gedruckt.
Mannschaften 1 2 3 4 5
1. TV Elsenfeld X:X
X:X
2:0
2:0
2:0
2:0
2:0
2:0
2:0
2:0
2. TV Haibach 0:2
0:2
X:X
X:X
1:2
1:2
2:0
2:0
0:2
0:2
3. TV SW-Oberndorf 0:2
0:2
2:1
2:1
X:X
X:X
2:1
0:2
0:2
2:0
4. U16w - SG Laufach/Haibach 0:2
0:2
0:2
0:2
1:2
2:0
X:X
X:X
0:2
0:2
5. U18m - TV Laufach aK 0:2
0:2
2:0
2:0
2:0
0:2
2:0
2:0
X:X
X:X
letzte Änderung : Sun.16.12.2012 12:12.
 

3. Spieltag:

So. 16. Dezember 2012, 10:00 Uhr, Laufach, Turnhalle TV Laufach am Ortseingang von A\\\'burg kommend:

14.  TV Elsenfeld U16w - SG Laufach/Haibach 2:0 (11:0 / 11:0)
15.  TV SW-Oberndorf U18m - TV Laufach aK 2:0 (11:9 / 13:11)
16.  TV Haibach TV SW-Oberndorf 1:2 (3:11 / 11:7 / 4:11)
17.  U16w - SG Laufach/Haibach U18m - TV Laufach aK 0:2 (0:11 / 0:11)
18.  TV Haibach U16w - SG Laufach/Haibach 2:0 (11:0 / 11:0)
19.  TV Elsenfeld TV SW-Oberndorf 2:0 (11:9 / 11:7)
20.  TV Elsenfeld TV Haibach 2:0 (11:5 / 11:7)

Mit einer fehlerfreien Leistung ohne Satzverlust beendete unsere U16 die Saison und holte sich damit die Unterfränkische Meisterschaft.
Dazu gratulieren wir den jungen Spielern und ihren Betreuern herzlich.

2. Spieltag:

Sa. 17. November 2012, 15:00 Uhr, Laufach, Turnhalle TV Laufach am Ortseingang von A\'burg kommend:

8.  TV Elsenfeld TV SW-Oberndorf 2:0 (11:8 / 11:6)
9.  U16w - SG Laufach/Haibach U18m - TV Laufach aK 0:2 (5:11 / 8:11)
10.  TV Haibach TV SW-Oberndorf 1:2 (9:11 / 11:7 / 10:12)
11.  TV Elsenfeld U18m - TV Laufach aK 2:0 (11:8 / 11:8)
12.  U16w - SG Laufach/Haibach TV SW-Oberndorf 2:0 (11:7 / 11:9)
13.  TV Haibach U18m - TV Laufach aK 0:2 (9:11 / 6:11)

Als Trainingsspiele für den Aktiven-Spieltag am Sonntag konnte man die Partien der U16 in Laufach ansehen, die von unseren Jungs klar gewonnen wurden.
Unangefochten führen Sie weiter die Tabelle an.

1. Spieltag:

Sa. 3. November 2012, 15:00 Uhr, Haibach, Schulturnhalle Am Hohen Kreuz:

1.  TV Elsenfeld U16w - SG Laufach/Haibach 2:0 (11:6 / 12:10)
2.  TV Haibach U18m - TV Laufach aK 0:2 (6:11 / 6:11)
3.  TV SW-Oberndorf U16w - SG Laufach/Haibach 2:1 (11:8 / 10:12 / 11:5 / / )
4.  TV Elsenfeld TV Haibach 2:0 (11:2 / 11:4)
5.  TV SW-Oberndorf U18m - TV Laufach aK 0:2 (7:11 / 8:11)
6.  TV Haibach U16w - SG Laufach/Haibach 2:0 (11:9 / 11:9)
7.  TV Elsenfeld U18m - TV Laufach aK 2:0 (11:8 / 11:4)

Im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft U16 weiblich von Haibach und Laufach wurde mit gebremstem Schaum gespielt. Die Mannschaft hatte die Begegnung immer unter Kontrolle und gewann mit 2:0 Sätzen.
Im zweiten Spiel gegen Haibach, das das Team auch mit 2:0 Sätzen gewann, brannte die Mannschaft ein regelrechtes Feuerwerk ab. Vollkommen überlegen konnte Schlagmann Nils Elbert ein ums andere mal punkten.
Im dritten Spiel gegen die außer Konkurrenz antretende U18 des TV Laufach mussten die Spieler etwas mehr tun, konnten aber auch dieses Spiel mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden.
Es wurden alle Spieler eingesetzt und jeder fügte sich nahtlos ins Spielgeschehen ein.
Es spielten:
Nils Elbert, Florian Mack, Marius Mück, Jan Zöller, Timo Bachmann, Maximilian Sommer und Daniel Mack

 

U 14 männlich - Unterfranken

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. TV Segnitz 8 15:3 14:2 185:110
2. TV Elsenfeld 8 14:4 14:2 180:124
3. TV Haibach 8 6:11 6:10 131:162
4. TV SW-Oberndorf 8 5:12 4:12 136:170
5. TSV Schwebheim/Heidenfeld 8 5:15 2:14 139:205
letzte Änderung : Sun.13.01.2013 21:01.

Ergebnisse

zertifizierte Ergebnisse sind fett gedruckt.
Mannschaften 1 2 3 4 5
1. TV Elsenfeld X:X
X:X
2:0
2:0
2:0
2:0
2:1
0:2
2:0
2:1
2. TV Haibach 0:2
0:2
X:X
X:X
2:0
0:2
0:2
0:2
2:0
2:1
3. TV SW-Oberndorf 0:2
0:2
0:2
2:0
X:X
X:X
0:2
0:2
1:2
2:0
4. TV Segnitz 1:2
2:0
2:0
2:0
2:0
2:0
X:X
X:X
2:1
2:0
5. TSV Schwebheim/Heidenfeld 0:2
1:2
0:2
1:2
2:1
0:2
1:2
0:2
X:X
X:X
letzte Änderung : Sun.13.01.2013 21:01.


Jugend U14 männlich werden unterfränkischer Vizemeister

3. Spieltag:

Sa. 12. Januar 2013, 13:00 Uhr, Schweinfurt, Schulturnhalle Alexander-von-Humboldt-Gymnasium:

15.  TV Segnitz TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:0 (11:1 / 11:3)
16.  TV SW-Oberndorf TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:0 (11:7 / 11:3)
17.  TV Haibach TV SW-Oberndorf 0:2 (7:11 / 13:15)
18.  TV Elsenfeld TV Segnitz 0:2 (5:11 / 6:11)
19.  TV Haibach TV Segnitz 0:2 (5:11 / 7:11)
20.  TV Elsenfeld TV SW-Oberndorf 2:0 (11:2 / 11:9)

Beim Spieltag am vergangenen Samstag in Schweinfurt kam es zum Showdown der beiden Titelkonkurrenten aus Elsenfeld u. Segnitz.
Doch im entscheidenden Spiel erwischten die Segnitzer in den Sätzen den besseren Start, ließen unsere anfangs zu nervösen Jungs nicht mehr herankommen und revanchierten sich für die 2:1 Niederlage im Hinspiel.
Unbedeutend war dann die Partie unseres Teams gegen Oberndorf in der noch einmal guter Faustball geboten wurde.
Aber nachdem sich Segnitz in seinem zweiten Spiel keine Blöße mehr gegeben hatte, war unsere Mannschaft am Ende mit dem Meister zwar punktgleich, mussten sich jedoch beim Satzverhältnis geschlagen geben.

Dennoch gratulieren wir herzlich zu dieser hervorragenden Saisonleistung und zum Vizetitel.

2. Spieltag:

Sa. 15. Dezember 2012, 15:00 Uhr, Haibach, Schulturnhalle Am Hohen Kreuz:

8.  TV Elsenfeld TV SW-Oberndorf 2:0 (11:7 / 11:7)
9.  TV Segnitz TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:1 (5:11 / 11:8 / 11:7)
10.  TV Haibach TV SW-Oberndorf 2:0 (11:9 / 11:3)
11.  TV Elsenfeld TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:1 (9:11 / 11:2 / 11:8)
12.  TV Segnitz TV SW-Oberndorf 2:0 (11:8 / 11:6)
13.  TV Haibach TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:1 (9:11 / 11:9 / 11:6)
14.  TV Elsenfeld TV Haibach 2:0 (11:3 / 11:5)

Mit dieser überzeugenden Leistung stehen unsere Jungs in ihrer Klasse weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze.

1. Spieltag:

Sa. 24. November 2012, 15:00 Uhr, Haibach, Schulturnhalle Am Hohen Kreuz:

1.  TV Elsenfeld TV Segnitz 2:1 (6:11 / 11:9 / 11:6)
2.  TV Haibach TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:0 (11:6 / 11:4)
3.  TV SW-Oberndorf TV Segnitz 0:2 (3:11 / 6:11)
4.  TV Elsenfeld TV Haibach 2:0 (11:6 / 11:4)
5.  TV SW-Oberndorf TSV Schwebheim/Heidenfeld 1:2 (10:12 / 11:7 / 7:11)
6.  TV Haibach TV Segnitz 0:2 (1:11 / 5:11)
7.  TV Elsenfeld TSV Schwebheim/Heidenfeld 2:0 (11:7 / 11:5)

Nach dem klar verlorenen 1. Satz zeigten die Jungs in den folgenden Sätzen eine sehenswerte Leistungssteigerung mit der nicht einmal der eigene Coach gerechnet hatte.
Die Abwehr stand von da an stabil und mit druckvollen Angaben und erfolgreichen Angriffsschlägen wurde das Segnitzer Team an die Wand gespielt. In den weiteren Spielen reichte dann nur noch eine „ normale Leistung“ um die Punkte nach Hause zu fahren.